Ökologische Spiritualität

Die Erde ist des HERRN und was darinnen ist, der Erdkreis und die darauf wohnen.  (Ps. 24,1)

Ökologische Spiritualität

Die Erde ist des HERRN und was darinnen ist, der Erdkreis und die darauf wohnen.  (Ps. 24,1)

URSACHEN FÜR DEN KLIMAWANDEL

Der von Menschen verursachte Ausstoß von Treibhausgasen (Kohlendioxid CO2 + Methan), verstärkt den natürlichen Treibhauseffekt der Erde. Dadurch steigt die durchschnittliche Erdtemperatur an. Dieser Anstieg wird hauptsächlich durch die Verbrennung von fossilen Brennstoffen verursacht. Dadurch entsteht Kohlendioxid. Große Mengen an Methan entstehen bei der Verdauung in Rindermägen. 

Ursachen des Klimawandels

Folgen des Klimawandels

Raubbau an der Natur

"So dramatisch die Situation auch ist: Wir glauben dennoch fest daran, dass der Mensch nach Millionen Jahren Evolutionsgeschichte nicht für ein tragisches Ende vorherbestimmt ist. Er hat keinen Grund, zum Satan der Erde zu werden, er kann vielmehr ihr Schutzengel sein. Seine Berufung ist es, für die Erde Sorge zu tragen wie jemand, der einen Garten – wie den Garten Eden – kultiviert."

(Leonardo Boff 2002)

„Warum sollten wir uns Sorgen um die Umwelt machen? Dies liegt nicht nur an den Gefahren, denen wir durch Umweltverschmutzung, Klimawandel oder andere Umweltprobleme ausgesetzt sind - auch wenn diese schwerwiegend sind. Für Christen ist das Problem viel tiefer: Wir wissen, dass Gott die Welt geschaffen hat und sie ihm gehört, nicht uns. Aus diesem Grund sind wir nur Verwalter oder Treuhänder der Schöpfung Gottes und dürfen sie nicht missbrauchen oder vernachlässigen. Die Bibel sagt: "Die Erde gehört dem Herrn und alles in ihr, die Welt und alle, die darin leben .“

Billy Graham